Verena & Ralph
   
Startseite
Die Geyers
Unser Märchen

Hochzeit 2005

Hausbau 2008
Der kleine Dicke

Abenteuer Kenia:
Rundreise
Badeurlaub

Links

 

Rundreise ab Mombasa:

Abenteuer Kenia 8 Tage/7 Nächte
mit 'Private Safaris'

Rote Erde Voi Wildlife Lodge Zebras Wasserbock

1. Tag:
Mombasa -> Tsavo Ost National Park,

den größeren der beiden Tsavo National Parks.
Abfahrt am Flughafen Mombasa um 08:00 Uhr, Ankunft in der Voi Wildlife Lodge zur Mittagszeit. Nach dem Mittagessen erste Wildbeobachtungsfahrt sog.
"Game Drive" in diesem wunderbaren Gebiet mit roter Erde.

2. Tag:
Tsavo Ost -> Nairobi
Nach dem Frühstück Fahrt nach Nairobi via Voi und kleineren Orten wie
Mtito, Andei und Makindu. Mittagessen im Carnivore Restaurant am
Stadtrand von Nairobi. Der Rest des Tages stand zur freien Verfügung.
Aber die Erkundung der Hauptstadt Kenia's auf eigene Faust hielt sich
etwas in Grenzen, da es uns etwas mulmig zumute war ...
Übernachtung im Jacaranda Hotel.

Elefant Masai vor Ihrem Haus Löwenbaby Grenze zu Tansania

3./4. Tag:
Nairobi -> Narok -> Masai Mara
Fahrt in die eindrucksvolle Masai Mara, die natürliche Fortsetzung der Serengeti in Tansania. 2 Übernachtungen in der Mara Sopa Lodge. Tagsüber besuchten wir u.a. ein original Masai Dorf.

5. Tag:
Masai Mara -> Lake Naivasha
Lake Naivasha ist einer der Seen im Rift Valley. Eingebettet in eine abwechslungsreiche Landschaft gilt dieses Vogelparadies als der schönste See dieser Gegend. Übernachtung in der Lake Naivasha Sopa Lodge.

Gepard Nilpferde am Mara Fluß Lake Naivasha Sopa Lodge Lake Naivasha

6. Tag:
Lake Naivasha -> Amboseli
Der Amboseli National Park ist ein kleiner National Park, der durch seine Lage am Fuße des Kilimanjaro auf der kenianischen Seite punktet. Besonders bekannt ist dieser National Park für die große Population an Elefanten.
Übernachtung in der Oltukai Lodge, die älteste Lodge Kenia's.

7. Tag:
Amboseli -> Tsavo West
Die Fahrt ging dann weiter in den Tsavo West National Park, der kleinere der Tsavo National Parks. Die Wildbeobachtungsfahrt am Nachmittag ging zu den Mzima Quellen. Bekannt ist dieser National Park für die roten Tsavo Elefanten, die sich zum Schutz vor Mücken mit Laterit Staub "duschen" und deshalb rot erscheinen. Übernachtung in der Ngulia Safari Lodge.

Blick auf Kilimanjaro Oltukai Lodge Hyrax Nilpferde in den Mzima Quellen

8. Tag:
Tsavo West -> Mombasa
Am frühen Morgen (6 Uhr) letzte Wildbeobachtungsfahrt im Tsavo West.
Anschließend Rückfahrt nach Mombasa. Ankunft in Mombasa ca. 13 Uhr. Ende der Rundreise.