Verena & Ralph
   
menue
Startseite
Die Geyers
Unser Märchen

Hochzeit 2005

Hausbau 2008
test

Der Kleine Dicke

Abenteuer Kenia
Links
Gästebuch

Unser Märchen

Es begab sich zu der Zeit als das Wasser noch seicht die Donau hinunter rauschte, und der Tau über den saftigen grünen Wiesen sich empor hob. Damals war es noch üblich, dass man sich in schönen Zelten beherbergte. Ja, damals war es die Zeit der großen Zeltlagerer an der Donau.

KJM Zeltlager an der Donau 1996 Da diese Zeltlagerer auch nicht hungern wollten, mussten die Oberzeltlageristen sich ein paar nette Küchengeister anschaffen. Und so geschah es also, dass sich ein paar unschuldige kücheninteressierte zusammentaten und ihr Glück versuchten. Diese Küchengeister und ein Sonnengeist machten sich sogar alle Ehre und zauberten jeden Tag ein göttliches Mahl auf den Tisch der Zeltlagerer.

Aber so schön es auch war - schon bald war die schöne Zeit der Zeltlagerer vorbei und sie mussten wieder in die Heimat, in die große weite Stadt, zurückkehren.

Doch was geschah da - oooooooh neeeiiiiiiiiiiin - sollte das alles sein? Dachte sich einer der Küchengeister? Nein, das geht nun wirklich nicht. Jetzt habe ich mich schon so an den Sonnengeist gewöhnt und jetzt soll ich mich einfach so entwöhnen?!

Nei, nei, nei sagte sich das tapfere Küchengeistlein und fasste allen Mut zusammen und schrieb ein kleines Brieflein an ‚Ihr' Sonnengeistlein. Es vergingen nun ein paar Monde bis sich das Sonnengeistlein meldete. Und das arme Küchengeistlein musste so viel bangen um die Zukunft. Wird das Sonnengeistlein sich melden? Ist es vielleicht böse? War's ein Fehler? So am Anfang war es schwer für das arme Küchengeistlein, war der Sonnengeist auch so ein böser und unentschlossener Geist. Es zogen Monde dahin. Und eines Tages nahm die Warterei für das Küchengeistlein doch irgendwann ein Ende. Denn das Sonnengeistlein erwiderte die Sehnsucht des Küchengeistleins.

So leben die beiden schon seit vielen Jahren in einem festen Verbund und haben sich lieb. Und wer weiß, vielleicht werden es auch noch Jahrzehnte mehr und es gibt irgendwann mal kleine Küchen- und Sonnengeistlein.

So war das damals zu der Zeit als das Wasser noch seicht die Donau hinunter rauschte… Und die Moral von der Geschicht: Auch ist das Glück noch nicht in Sicht warte geduldig was Dein Sonnengeistlein spricht.

©1998 by R.G.